Carrillo Luis.JPG

Luis Carrillo

Gefangener (Gitarrist)

Luis Carrillo studierte klassische Gitarre in Valdivia, Chile, am Konservatorium der Universidad Austral de Chile. Er erhielt 2015 seinen Bachelor-Abschluss in Musikperformance mit maximaler Auszeichnung.

 

Im Jahr 2011 erhielt er ein Stipendium der chilenischen Regierung, um einen Intensivkurs an der Universität Mozarteum mit dem kubanischen Gitarristen Marco Tamayo.

Im Jahr 2016 zog er in die Schweiz, um das erste Postgraduiertenstudium an der Hochschule der Künste Bern bei Elena Casoli zu beginnen. Während der Zeit in der Schweiz absolvierte Luis 2 Masterstudiengänge, Master of Arts in Music Performance und Master specialized in Music Performance with Research.


In seiner Laufbahn hat er an mehreren Meisterkursen und Seminaren mit bekannten Musikern teilgenommen, wie z.B.: Marco Socias (Spanien), Rafael Aguirre (Spanien), Oscar Gihlia (Italien), Pablo Marquez (Argentinien), Fabio Zanon (Brasilien), Leo Brouwer(Kuba) u.a.


Er nahm an Konzerten und in Kammermusikgruppen sowie an Wettbewerben in verschiedenen Städten Chiles, Argentiniens, Brasiliens, Perus, Boliviens, Italiens, Österreichs und der Schweiz teil.


Seit 2009 war er als Gitarrenlehrer in Chile tätig, u.a. in der Kunstschule des Teatro del Lago in Frutillar, Musikschule J.S. Bach in Valdivia. Er ist Gitarrenlehrer an der MSSO und an der Musikschule Aaretal.