PIC S Herger Eva.jpeg

Eva Herger

Antonia

 

Die in Solothurn geborene Mezzosopranistin absolvierte 2018 ihren Master of Performance an der Hochschule Luzern – Musik bei Prof. Barbara Locher. 2015 schloss Eva Herger ebendort ihren Master of Arts in Musikpädagogik ab.

Mit der Sommeroper Selzach aufgewachsen, wurde Sie bereits in jungen Jahren mit dem Bühnenvirus infiziert und wirkte bis heute in zahlreichen Selzacher Produktionen mit.

Eva Herger ist regelmässig in Opernproduktionen, auf Musicalbühnen und in Konzerten als Solistin zu hören.

Am Luzerner Theater gastierte Eva Herger bereits bei der Produktion von «The Boatwain’s Mate» (Ethel Smyth), in «Ariadne auf Naxos» (Richard Strauss) sowie in «Schumann’s Faust Szenen. Als Minskwoman war sie im Juni 2017 bei der ersten Schweizer Off-Produktion von «Flight» (Jonathan Dove) zu erleben Im Dezember 2019 sang sie zusammen mit dem «City Light Symphony Orchestra» solistisch einige Songs aus der Erfolgsserie «Downton Abbey» im KKL.

 

Zudem unterrichtet Eva Herger an der Musikschule Biberist und Rontal klassischen Gesang, an der Musikschule Solothurn leitet sie verschiedene Chöre und engagiert sich im Mädchenchor Solothurn als Stimmbildnerin und Chorleitungsassistentin.

 

Eva Herger ist Preisträgerin des Förderpreises des Kantons Solothurn 2018 in der Sparte Musik.

www.evaherger.ch