L'elisir d'amore 

Positive Schlussbilanz für Gaetano Donizettis "Liebestrank"

Die Neuproduktion der Oper L’ELISIR D’AMORE von Gaetano Donizetti verzeichnete mit rund 6200 Eintritten über 4% mehr Zuschauende als bei der letzten Opernproduktion. Publikum und Presse waren einhellig begeistert vom "Liebestrank". Donizettis komische Oper wurde im Passionsspielhaus zwischen 5. und 20. August insgesamt zehnmal gespielt.

Ausstattung und Regie hatten die Handlung von L’ELISIR D’AMORE in die Reisfelder im Piemont verlegt. Und wiederum wurde die Produktion künstlerisch, technisch und organisatorisch weitgehend von Leuten aus der Region getragen. Seit 1989 wurden in Selzach im Zweijahresrhythmus 13 Opernproduktionen realisiert, die bis heute insgesamt weit über 90’000 Personen besuchten.


Rundum erneuerte Bühnentechnik

Im vergangenen Winter war die längst überfällige Sanierung der bühnentechnischen Einrichtungen des 1895 erbauten Passionsspielhauses an die Hand genommen worden. Damit waren die Voraussetzungen geschaffen, um auf der Bühne des vollständig aus Holz gebauten Theaters – mit einer Fläche von 150 Quadratmetern hat es eine der grössten Bühnen der Schweiz – auch nach 120 Jahren noch Theater zu spielen. „Wir haben einen Quantensprung in Sachen Bühnentechnik gemacht“, wie Sommeroper-Gründungsmitglied Oskar Fluri betont, der auch diesmal für die Ausstattung verantwortlich zeichnete.


Es geht weiter

Der Zuspruch des Publikums, die positiven Rückmeldungen und Kritiken, die vielen Besucher und Besucherinnen bestärken uns für Sommer 2018 eine weiteren spannenden Opernabend zu gestalten. Die Planungsarbeiten dazu haben bereits begonnen und in Kürze wird an dieser Stelle zu lesen sein, welche Oper als nächstes im Passionspielhaus in Selzach aufgeführt wird.

Schauen Sie zu, wie unsere nächste Opernproduktion entsteht: facebook.com/sommeroper

 

L'elisir d'amore

 


 

Tickets

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

Zur Ticketreservation »

Socialmedia

Facebook YouTube

© Sommeroper Selzach 2015